Ursuit Deep Heat Vest

  • Mehr Details ...

Die neue Ursuk Heizweste mit Infrarottechnologie!

Die Weste besteht aus 3 Infrarotstrahlen erzeugenden Heizelementen, die in eine schmale Weste eingearbeitet sind.

Die Weste gibt es in 3 Größen, und ist durch Klettverschlüsse jeweils in der Weite und Höhe noch einstellbar.

Der Akku hat die Größe einer Zigarettenschachtel, und wird in die Weste gesteckt, kann aslo im Trocki getragen werden.

Es handelt sich um einen Li-Ion Akku mit 4400mAh, Masse: 70 x 80 x 20mm.

Die Weste kann mit 3 Heizstufen gefahren werden, von 40°C ca. 5 Std., 50°C ca 4 Stunden und -60°C ca. 3 Stunden.

Die Wärmestrahlung dringt 3-5cm in den Körper ein und erwärmt somit u.a. den Blutkreislauf.

Die Weste kommt mit Akku, Ladegerät (4 Stunden Ladezeit), Anleitung.

"Als Vorteil der Weste kann die extrem lange Laufzeit mit einem sehr kleinen Akku angesehen werden. Der Akku kann im Trocki getragen werden. Die Wärme ist deutlich spürbar, die Weste sollte direkt auf der Funktionsunterwäsche getragen werden. In der Anwendung muss man beachten, dass die Strahlung nicht das Gas im Anzug erwärmt, sondern den Blutkreislauf, somit sehr effektiv ist, jedoch eine gewisse Anlaufzeit enötigt. Man sollte daher die Weste bereits eine gewisse Zeit vor dem Tauchgang trage.

"Alles in allem auf jeden Fall eine "Light" Alternative zu Heizdrahtwesten mit 12V, die jedoch deutlich größere Flächen und auch das Tariergas im Anzug beheizen, und somit die Wärmeverteilung im Anzug effektiver ist."

__ifPurchasable__
__endifPurchasable__